Mar 26, 2019 Last Updated 8:48 AM, Mar 25, 2019

Forschungswelten 2019

Save-the-date: Forschungswelten 2019! Vom 4.-5. April 2019 findet an der Hochsc...

Lernwelten 2018

Lernwelten 2018 18. internationaler wissenschaftlicher Kongress für Pflege- und ...

In Baden-Württemberg kann seit dem 14. November 2018 geduldeten Auslän-dern für die Dauer der Ausbildung zum Kranken- oder Altenpflegehelfer durch die Ausländerbehörden eine Duldung erteilt werden – das bedeutet, dass die Ausländer während der Ausbildung zum Kranken- oder Altenpflegehelfer nicht abgeschoben werden. 
Die Duldung wird für die Dauer der Helferausbildung erteilt, damit die Geduldeten zu-nächst die Helferausbildung abschließen und im Anschluss daran eine qualifizierte Be-rufsausbildung zum Kranken- oder Altenpfleger aufnehmen können. Für diese qualifizier-te Ausbildung wird dann eine Ausbildungsduldung, die sogenannte 3+2-Regelung, erteilt. 
„In den Pflegeberufen herrscht bereits seit vielen Jahrzehnten gelebte Integration von und durch Kolleginnen und Kollegen mit Migrationshintergrund. Wir begrüßen darum die arbeitsmarktorientierte Regelung der Landesregierung.“ sagt Andrea Kiefer, Vorsitzende des DBfK Südwest e. V. „Allerdings wäre es kritisch zu sehen, wenn Geflüchtete sich le-diglich aufgrund von Duldungsregelungen für einen Pflegeberuf entscheiden. Ein Ver-ständnis für die Anforderungen der Ausbildung sollte ebenso vorhanden sein wie entspre-chende Sprachkompetenz, Fähigkeiten und Eignung für den Beruf. Vergleichbare verbind-liche Regelungen auch für andere Berufsausbildungen sind wünschenswert. Die neu ge-regelte Ermessensduldung für die gesamte Dauer einer betrieblich geförderten Einstiegs-qualifizierung ist diesbezüglich ein wichtiger Schritt der Landesregierung. Wir vom DBfK geben zu bedenken, dass die Ausbildung in einem Pflegeberuf kein Selbstläufer wird. Wo nötig, sollten Auszubildende und Ausbildungsstätten durch ausbildungsflankierende Maß-nahmen unterstützt werden.“ so die Vorsitzende weiter. „Wie erfolgreich die neue Rege-lung ist, wird sich erst in mehreren Jahren zeigen. Wir bleiben im Dialog mit den Ausbil-dungsstätten und erwarten zusätzlich von der Landesregierung eine Evaluation der Maß-nahme.“ schließt Andrea Kiefer ihr Statement.

Nachrichten

Januar 28, 2019
Frankfurt UAS Pressemotiv 062A2031 Braum2
Nachrichten Franziska Reuther

Pflegekräfte können Bachelor in Berufspädagogik draufsatteln

Pflegekräfte können Bachelor in Berufspädagogik draufsatteln Start nur zum Sommersemester / Bewerbungsschluss für Masterstudiengänge der Frankfurt UAS beachten Frankfurt am Main, 23. Januar 2019. Wer eine Ausbildung und Berufserfahrung in einem Pflege- und…
Januar 24, 2019
image.png
Nachrichten Andreas Lauterbach

Land überträgt Verantwortung der Weiterbildung an die Pflegekammer

WEITERBILDUNGSEINRICHTUNGEN TREFFEN SICH IN HANNOVER Land überträgt Verantwortung der Weiterbildung an die Pflegekammer Zu einer ersten Arbeitssitzung treffen sich heute Vertreterinnen und Vertreter von 32 niedersächsischen Weiterbildungseinrichtungen und der…
Januar 22, 2019
csm 2018 12 03 20Pflegeberufegesetz 20Gruppenbild 585c409cb3
Nachrichten Franziska Reuther

„SchulBerEit“ - FH Bielefeld und DIP unterstützen Pflegeschulen in Nordrhein-Westfalen bei der Entwicklung schulinterner Curricula

Nach langjährigen Vorbereitungen wird die Ausbildung in den Pflegeberufen in Deutschland ab 2020 grundlegend reformiert. Diese Reform geht mit weitreichenden Veränderungen für die Pflegeschulen und für die Träger der praktischen Ausbildung einher. Die…
Dezember 17, 2018
cfa lw 19 1
Nachrichten Andreas Lauterbach

Lernwelten 2019: Call for Abstracts

Arbeit - Beruf - BildungAus dem Heute für das Morgen lernen Zwischen Arbeit, Beruf und Bildung gibt es mannigfaltige Wechselwirkungen. Veränderungen in Theorie und Praxis der Berufs- und Arbeitswelten wirken sich auf Bildung aus und zugleich wirken sich…

Notfallübungen in modernsten Simulationsräumen

Sep 04, 2018 1407
Voreingestelltes Bild
Notfallübungen in modernsten SimulationsräumenNottwil LU, 4. September 2018 – Das…

Brain_Work_Day 2018: Pflegedokumentation 4.0 – vom Digitalen Wandel profitieren

Jun 20, 2018 2250
Brain Work Day mit webadresse 01
Brain_Work_Day 2018 Pflegedokumentation 4.0 – vom Digitalen Wandel profitieren Über…

Projekt PräSenZ begeistert Kommunen

Jun 20, 2018 1878
dip logo
Präventive Hausbesuche für Senioren erfolgreich erprobt - Aufbruchstimmung zum Abschluss…

Pflege-Thermometer 2018 veröffentlicht

Mai 29, 2018 2197
dip logo
Pflege-Thermometer 2018 veröffentlicht Studie untersucht Situation in der stationären…

Health Information Management: UMIT bietet gemeinsam mit Siemens Healthineers weltweit universitäres Weiterbildungsprogramm im Bereich der Gesundheits-IT an

Mai 28, 2018 1306
bild schabetsberger ammenwerth
Health Information Management: UMIT bietet gemeinsam mit Siemens Healthineers weltweit…

Einladung zur Tagung "Technik, die uns nahe kommt", 14/15.6.2018

Mai 22, 2018 1261
technik tagung
Einladung zur Tagung "Technik, die uns nahe kommt", 14/15.6.2018 Technik durchdringt…

Kollaborative Software gestaltet spielerisch Dienstpläne für Pflegeberufe

Mai 22, 2018 893
fraunhofer digital
Forschungsprojekt GameOfRoster Kollaborative Software gestaltet spielerisch Dienstpläne…